Blick hinter die Kulissen: Fourluxe-Videodreh in Berlin Kreuzberg

Autor: Tanja Hutterer (Pianistin) – The Making Of... Our Fourluxe Video!

Diese Videoproduktion war etwas ganz Besonderes für uns und hat unseren ersten Blogbeitrag verdient:

Unser Videodreh begann früh morgens im ALLMOST FILM-PHOTO STUDIO in Kreuzberg. Mit dabei hatten wir einen beachtlichen Berg Kleider, Schmuck und Schuhe, Unmengen an Essen und natürlich unsere Instrumente. Außerdem waren wir ein richtig großes Team:                                                An erster Stelle Felix Räuber, verantwortlich für Regie, Konzept und Produktionsleitung. Felix hatten wir über die Universität der Künste Berlin kennen gelernt. Dort ist er als Dozent für den Kurs „DigiMediaL_musik - strategisches Marketing für Musiker“ tätig, an dem ich 2013 teilgenommen hatte. Felix Räuber unterstützt Künstler bei der Entwicklung individueller Konzepte und kennt sich sehr gut im Musikbusiness aus. Schließlich war er mit der Band „Polarkreis 18“ weltweit unterwegs und landete den Nummer 1 Hit „Allein Allein“.                                                                                           Dann natürlich Catalina Fernandez, unsere Kamerafrau, Hans Bauer für das Licht, Elisa Georgi und Juliana  für Kameraassistenz und Requisite, Susanne Gromoll als Visagistin. Valentin Höll und Brigitte Haas für das Catering und zur moralischen Unterstützung (das wunderschöne Wurlitzer hatte Valentin auch noch mitgebracht),  und last but not least Doreen Giese als Fotografin.


Mit Felix hatten wir uns vor dem Dreh mehrmals getroffen und genau ausgearbeitet wie unser Video ablaufen soll, welche Songs am besten passen, welchen Look wir haben wollen. Unsere Songauswahl gibt eine kleine Reise durch die Popgeschichte wieder, wir schrieben Jazzarrangements für „She Loves You“ (1963) von The Beatles, „Thriller“ (1982) von Michael Jackson und „Happy“ (2013) von Pharrell Williams. Für die Outfits, die perfekt aufeinander abgestimmt sein sollten, waren wir unzählige Male shoppen, unter der fachkundigen Leitung unserer Sängerin Iza. Mit viel Fingerspitzengefühl, Überzeugungskraft und Durchhaltevermögen schaffte es Iza sogar unserem Bassisten Malte einen neuen weißen Anzug zu verpassen. Hier sieht man Iza, nachdem ihr der Durchbruch bei Maltes Shoppingtour gelang:
 

links: Unsere Iza am Ende der Shoppingtour :-) rechts: Iza und Malte beim Videodreh

links: Unsere Iza am Ende der Shoppingtour :-) rechts: Iza und Malte beim Videodreh

Für unseren Videodreh waren wir also bestens vorbereitet und mit Hilfe unseres tollen Teams konnten wir alle Szenen nacheinander abdrehen und hatten zwischendurch sogar noch Zeit für ein Fotoshooting mit der Fotografin und PR Beraterin Doreen Giese, die übrigens auch unsere Webseite konzipierte und umsetzte.
 

Impressionen von unserem Videodreh im ALLMOST FILM-PHOTO STUDIO in Berlin Kreuzberg mit Felix Räuber, Catalina Fernandez

Impressionen von unserem Videodreh im ALLMOST FILM-PHOTO STUDIO in Berlin Kreuzberg mit Felix Räuber, Catalina Fernandez

Damit war das Video natürlich noch nicht fertig. Es folgten zahlreiche Treffen mit Catalina und Felix für den Schnitt und die Bearbeitung. Und auch wenn es für alle ein Haufen Arbeit war – wir hatten unglaublich viel Spaß und freuen uns riesig über das Resultat!

Ein ganz großes Dankeschön an:

Catalina Fernandez (Kamera/Editing)                                                                  Felix Räuber (Konzeption/Produktionsleitung)                                                   Elisa Georgi und Juliana (Kameraassistenz und Requisite)                              Hans Bauer (Licht)                                                                                                Doreen Giese (Fotos)                                                                                           Susanne Gromoll (make-up & hair)                                                                 Und an Valentin und Brigitte sowieso.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

video Block
Double-click here to add a video by URL or embed code. Learn more.